Seminar Datenschutzbeauftragter

admin on 16. November 2010 in Weiterbildung

Ein Datenschutzbeauftragter muss in einer Firma beschäftigt sein, in der mindestens neun Personen am Computer arbeiten und dort mit personenbezogenen Daten, wie zum Beispiel Telefonnummern, Namen und Anschriften von Kunden arbeiten.
Durch die ständigen und häufig wechselnden Richtlinien sollte ein Datenschutzbeauftragter in regelmäßigen Abständen an einem Seminar Datenschutzbeauftragter teilnehmen. Durch dieses Seminar ist der datenschutzbeauftragter über alle Änderungen und Neuerungen bestens informiert und ist so für seine Firma eine große Stütze, da er alle gesetzlichen Pflichten eines datenschutzbeauftragten erfüllen kann.

Der Nutzen des Seminars

Durch das Seminar Datenschutzbeauftragter lernen Sie alles über die strengen Vorschriften des BDSG und wissen so auch was für Pflichten Sie haben.
Ferner können Sie nach einer Teilnahme am Seminar Datenschutzbeauftragter durch einen Maßnahmeplan alle Datenschutzmaßnahmen in ihrem Unternehmen umsetzen und dokumentieren.
Sie erfahren hier auch welche rechtlichen Konsequenzen bei einer Datenschutzpanne drohen und wann das Unternehmen dafür haftbar gemacht werden kann und wie Sie dann in der Lage sind Haftungsrisiken minimieren zu können.
Der Lehrplan bei einem Seminar für Datenschutzbeauftragte beinhaltet aber auch die Pflichten der Geschäftsführung, die Rolle des Datenschutzbeauftragten, das neue Bundesdatenschutzgesetz, Maßnahmen eines Datenschutzbeauftragten, Haftungsrisiken und bietet ihnen die Möglichkeit durch praxisnahe Fallbeispiele alles über den Datenschutz zu lernen.
Ein Seminar für Datenschutzbeauftragte ist für Geschäftsführer, für Datenschutzbeauftragte einer Firma, IT – Sicherheitsbeauftragte aber auch für Führungskräfte die für die Datenverarbeitung eingesetzt werden sinnvoll und nur zu empfehlen.

Seminare in der Praxis

Nach einer Vorstellung durch den Seminarleiter werden ihnen in einem ersten allgemeinen Vortrag alle wichtigen Daten zusammengefasst bevor Sie an praxisnahen Beispielen die Thematik vertiefen können. Hierbei wird natürlich eine aktive Mitarbeit verlangt und durch Diskussionen der Teilnehmer findet ein Erfahrungs- und Meinungsaustausch statt, der manchmal viele Irrtümer aus der Welt schaffen kann.
Das Seminar Datenschutzbeauftragter wird in verschiedenen Städten zu unterschiedlichen Terminen angeboten. Hierfür ist eine Anmeldung allerdings unerlässlich. Alle die dieses eintägige Seminar bis jetzt besucht haben sind begeistert und erfreut, wie einfach die Arbeit eines Datenschutzbeauftragten sein kann. Nach der Teilnahme an einem Seminar Datenschutzbeauftragter sind auch Sie in der Lage, ihre Firma in allen Belangen rund um das Thema Datenschutz zu informieren und das Erlernte für ihre Firma richtig einsetzen zu können.

Leave a Reply