Rundreisen von Djoser in Vietnam

admin on 13. September 2011 in Urlaub

Rundreisen von Djoser in Vietnam sind die ideale Möglichkeit, dieses faszinierende Land ausführlich kennenzulernen. Lange Zeit war das früher geteilte und später kommunistische Land von der Welt abgeschottet, und öffnete sich erst in der letzten Dekade wieder für Touristen aus aller Welt.

Faszinierende Metropole Saigon

Die Metropole Saigon im Süden, heute offiziell als Ho Chi Minh City bekannt, entwickelt sich zur topmodernen Weltstadt in der unaufhörlich neue gläserne Hochhäuser in den Himmel schießen – gleich neben den romantischen alten Gebäuden aus der französischen Kolonialzeit.
Saigon bietet sich als Ausgangspunkt für Ausflüge in das Mekong-Delta an, das eine riesige Fläche im Süden Vietnams einnimt. Hier leben die Menschen seit Jahrhunderten vom Anbau von Reis und Früchten und vom Fischfang. Erinnerungen an den Vietnamkrieg werden bei einem Besuch der legendären Tunnel von Cu Chi wach, einem unterirdischen System der Vietcong, das sich über viele Kilometer lang von der kambodschanischen Grenze bis vor die Tore Saigons erstreckt.

Weltkulturerbe entlang der Küste

Aus dem tropischen Süden geht die Reise an der Küste entlang in die Weltkulturerbe-Stätten Hoi An und Huë. Das pittoreske Städtchen Hoi An ist für seine zahllosen flinken Schneiderinnen bekannt, die zu ausgesprochen günstigen Preisen maßgeschneiderte Kleidung anfertigen. In den romantischen kleinen Straßen der ehemaligen Handelsstadt lässt es sich gemütlich bummeln und shoppen und ganz in der Nähe lockt der prachtvolle 10km lange Sandstrand, der sich bis nach Da Nang im Norden hinzieht.
Die Kaiserstadt Huë war über viele Jahrhunderte Sitz der vietnamesischen Kaiser, bis das Land im französischen Kolonialreich Indochina aufging. Noch heute zeugt die riesige Anlage der kaiserlichen Zitadelle am Parfüm-Fluss vom ehemaligen Reichtum der Kaiser. Ein großer Teil der Zitadelle, die während des Vietnamkriegs zum großen Teil zerstört wurde, wird allmählich rekonstruiert und wieder aufgebaut.
Von Huë aus geht die Rundreise weiter in die beschauliche Hauptstadt Hanoi im Norden und zur weltberühmten Bucht von Halong mit ihren bizarr geformten Kalksteinfelsen, die ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Rundreisen individuell gestalten

Rundreisen von Djoser in Vietnam können mit einem Strandaufenthalt kombiniert werden oder mit einer Verlängerung im Nachbarland Kambodscha, wo die Hauptstadt Phnom Penh besucht wird und die weltberühmte Dschungelstadt Angkor Wat. Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Fahrrad-Rundreise durch das Mekong Delta, bei der sich das normale Leben der Einheimischen im Süden Vietnams ganz authenthisch erfahren lässt.

Leave a Reply